Fiona Mollenkopf Pfister
KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT
Methode Shiatsu




Seiki

Seiki-Soho wurde von Akinobu Kishi aus dem Shiatsu heraus entwickelt. Seiki-Soho wird mit „Begleitung der Lebensenergie“ übersetzt, und ist eine intuitive Energiearbeit. 
 
Unser Körper kennt viele verschiedene Ausdrucksweisen. Er kommuniziert durch seine Farbgebung, seine Temperatur, mit dem Zucken einer Erkenntnis, dem Glühen der Liebe, den verschiedenartigen Äusserungen von Schmerz oder der Kälte seiner Ablehnung. Unser Herzschlag, unsere Atmung, das Sinken der Gefühle in die Magengrube oder das Aufsteigen unserer Hoffnung bis zum Scheitel, dies alles gibt uns Auskunft und zeigt die Richtung unserer nächsten Schritte an. 
Der Körper erinnert sich an alles. In seinen Knochen wohnen Erlebnisse, in jeder Zelle sitzt sein Gedächtnis. In Form von Bildern, Gefühlen und Empfindungen teilt er uns sein Wissen mit, sobald er berührt, gedehnt oder massiert wird, sobald wir ihm unsere ungeteilte Aufmerksamkeit schenken, seine Äusserungen annehmen ohne zu bewerten, auf seine Selbstregulation vertrauen.

Seiki bedeutet für mich, mit dem Wissen des Körpers zu kommunizieren. Seine Gabe, sich selbst durch kleine innere Bewegungen oder sichtbares äusseres Zurechtrücken zu regulieren, wird angesprochen und angeregt.

Kalligraphie-Bild © der Künstlerin Sanae SakamotoKalligraphie-Bild © der Künstlerin Sanae Sakamoto